Herzbeschwerden können überall auftreten. Gerade nachts, am Wochenende oder auf Reisen steigern sich die Bedenken. Und genau hier hilft CARDIOGO.

Digitale Gesundheitsakte

Direkt mit Ihrer Registrierung bei CARDIOGO legen Sie in nur wenigen Schritten und völlig selbsterklärend Ihre digitale, persönliche Gesundheitsakte an. Entweder über Ihren Computer oder über Ihr Handy. Es empfiehlt sich, möglichst alle dortigen Fragen zu Ihrem Gesundheitsstatus zu beantworten. Denn umso ganzheitlicher kann Ihr Kardiologe Sie beraten. Und sollten Sie bei der Pflege Ihrer Gesundheitsakte doch mal Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne unterstützend zur Verfügung.

SICHER:
Ihre persönliche Gesundheitsakte gehört Ihnen. Nur im Falle einer Kontaktaufnahme über unseren Dienst sind die Daten auch für den behandelnden Kardiologen einmalig einsehbar.

Mobiles EKG-Messgerät

Erstellen Sie ganz einfach und überall in kürzester Zeit ein EKG. Entweder über eine EKG-fähige Smart Watch oder ein anderes, mobil einsetzbares EKG-Aufzeichnungsgerät, das dem CARDIOGO-System angeschlossen ist. Mit nur wenigen Klicks senden Sie dieses über Ihr Smartphone direkt in Ihren persönlichen Mitgliedsbereich bei CARDIOGO.

EINFACH:

Technisches Wissen ist nicht notwendig, das Verschicken Ihres EKGs ist kinderleicht.

CARDIOGO anrufen

Nun brauchen Sie in Ihrer CARDIOGO-App, die Sie sich hier herunterladen können, nur noch den „Kardiologen anrufen“-Button betätigen, und schon werden Sie mit Ihrem behandelnden Arzt (sog. „Privatkardiologe“) oder, wenn dieser mal nicht erreichbar sein sollte, mit einem unserer Bereitschaftskardiologen verbunden.

Entwarnung
Auf Basis des persönlichen Gesprächs, des aktuellen EKGs sowie ergänzender Informationen aus Ihrer persönlichen CARDIOGO-Gesundheitsakte kann der behandelnde Kardiologe Entwarnung geben, Sie beruhigen und gegebenenfalls weitere Schritte empfehlen.

Kontrolle
Der Kardiologe kann Ihnen raten, in den nächsten Tagen Ihren behandelnden Arzt in der Praxis aufzusuchen. Falls Sie unterwegs sind, finden Sie über die bundesweite Kardiologensuche im CARDIOGO-Mitgliederbereich einen Herzspezialisten vor Ort oder ein Krankenhaus in Ihrer Nähe.

Notfall
Im Ernstfall rät der behandelnde Kardiologe Ihnen sofort einen Notarzt zu rufen, um die richtigen Maßnahmen direkt einzuleiten.

KOMPETENT:
Ihr „Privatkardiologe“ bzw. ein CARDIOGO-Bereitschaftskardiologe stellt eine fundierte Diagnose aufgrund Ihres EKGs, Ihrer digitalen Gesundheitsakte und Ihrer weiteren Angaben. Dann entscheiden Sie gemeinsam über das weitere Vorgehen.

Dokumentation und Abrechnung

Jedes Beratungsgespräch wird unmittelbar danach vom behandelten Kardiologen in einem Fallbericht dokumentiert und in Ihrem persönlichen Mitgliedsbereich abgelegt. Alle wichtigen Informationen sind nun abgespeichert und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Ergänzend erhalten Sie in den nächsten Tagen vom konsultierten Kardiologen eine Abrechnung für Ihre Krankenkasse.

FAIR:
Es wird nur berechnet, was entsprechend der deutschen Gebührenordnung für Ärzte vom konsultierten Kardiologen als ansetzbar erachtet wird.